Testbericht Kinderanhänger Peruzzo Heckträger Tandemstange - Kinderfahrradanhänger Übersicht

veröffentlicht am 2. August 2016 in Nutzermeinungen 2016 von

Eltern von kleinen Kindern kennen die Situation: Der Nachwuchs hat gerade das Fahrradfahren gelernt und die erste Radtour steht an. Allerdings hat der Sprössling noch nicht die Kondition, eine weitere Strecke zu fahren und/oder ist beim Fahren noch unsicher, etwa, was die Balance anbelangt. Abhilfe kann hier ein besonderer Kinderanhänger schaffen, nämlich eine Tandemstange bzw. ein Heckträger, mit dem das Kinderfahrrad am Erwachsenenfahrrad montiert wird. Im Folgenden erhalten Sie dazu die Beschreibung eines Modells des Herstellers Peruzzo.

Kinderanhänger Peruzzo Heckträger Tandemstange

Eckdaten

Die Peruzzo Heckträger Tandemstange ist ein leichtes, unkompliziertes, sicheres und zugleich schnell anzubringendes Befestigungssystem für ein Kinderfahrrad. Dabei dient die Tandemstange dazu, das Kinderfahrrad zu ziehen, wobei sowohl die Möglichkeit besteht, dass das Kinderrad angehängt („abgeschleppt“) wird als auch, dass das Kind frei fahren kann, sich aber gelegentlich ausruhen kann und dann vom Erwachsenenfahrrad mitgezogen wird. So werden sichere Ausflüge auch über längere Strecken ermöglicht, ohne dass das Kind müde und übellaunig wird. Angehängt werden können dabei Kinderfahrräder mit einer Größe zwischen 10 und 20 Zoll. Voraussetzung ist, dass das Kind selbstständig mit seinem Fahrrad fahren kann und die Pedale sicher bedienen kann. Fahrradanfänger sollten also erst einmal üben, ehe die Heckträger Tandemstange genutzt werden kann.

Befestigt wird die Peruzzo Heckträger Tandemstange an der Sattelstange des Erwachsenenfahrrads, wobei deren Durchmesser maximal 31,8 mm betragen darf. Durch Angeln sowohl am Vorbau als auch an der Vorderradmitte des Kinderfahrrads bietet die Heckträger Tandemstange dem Kind eine gute Stabilität und damit ein Sicherheitsgefühl. Das Körpergewicht des Kindes sollte dabei 30 kg nicht überschreiten. Geeignet ist die Peruzzo Heckträger Tandemstange aus diesem Grund vorrangig für Kinder zwischen vier und sechs Jahren, die bereits sicher mit dem Fahrrad umgehen können, aber noch nicht die Kondition besitzen, bei längeren Radtouren mit den Eltern mitzuhalten. Das Erwachsenenfahrrad aber ebenso das angehängte Kinderfahrrad lassen sich ausgezeichnet steuern; da die Lenkung des Kinderfahrrads durch die Stange blockiert ist, wird das Lenken durch den Erwachsenen vorgenommen. Das Rad fahren an sich ist durch die Heckträger Tandemstange daher nicht beeinträchtigt.

Hervorzuheben ist das faire Preis-Leistungs-Verhältnis der Peruzzo Heckträger Tandemstange, die rund 70 Euro kostet und für Eltern, die regelmäßig Radtouren mit ihren kleinen Kindern unternehmen möchten, durchaus eine Anschaffung wert ist.

Kundenmeinungen

Die Peruzzo Heckträger Tandemstange erhält von den Amazonkunden überwiegend positive Rezensionen. Gelobt wird beispielsweise die einfach An- und Abkopplung des Kinderfahrrades je Bedarf – der Umbau dauert nur rund fünf Minuten. Ähnlich wie bei einer Anhängerkupplung kann die Tandemstange problemlos vom Erwachsenenrad abmontiert werden. Auch die Montage an sich wird von den meisten als unkompliziert beschrieben. Jedoch gibt es auch den ein oder anderen Kritikpunkt. So ist es möglich, dass an der Stelle, an der die Befestigungsstange am Kinderfahrrad angebracht wird, Kratzer im Lack entstehen. Zudem bemängeln einige, dass das Kinderfahrrad beim Fahren leicht hin und her rutscht. Dem kann jedoch gut mit Antirutschgummis (Gummipads) abgeholfen werden, die bei der Sattelmontage und beim Steuerrohr verwendet werden können.

Weitere Informationen zum Kinderanhänger Peruzzo Heckträger Tandemstange finden Sie unter:


Kommentar schreiben

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Noch keine Kommentare